HINSCHAUEN! ANSPRECHEN! HANDELN!

© Galactic Entertainment e.V.

Anhand der vielen Reaktionen auf Artikel und Posts zum sexuelle Belästigungen auf Festivals und anderen Großveranstaltungen ist zu erkennen, dass es ein sehr aktuelles Thema ist. Wir setzen uns aktiv gegen Sexismus ein und haben u.a. eine Notfalltelefonnummer eingerichtet, die ihr in Notsituationen anrufen könnt und unter der ihr Hilfe bekommt.

Sexuelle Kommentare, pfeifen, gaffen, grapschen, Stalking, Exhibitionismus sind Formen des alltäglichen Sexismus. Vergewaltigung ist die extremste Form sexualisierter Gewalt, bei der Sexualität gezielt als Mittel zur Demütigung und Unterwerfung eingesetzt werden soll. Sexismus findet überall statt: In der Schule, in der Familie, in der Werbung, auf Festivals. Auch bei Wutzrock gibt es sexualisierte Übergriffe und Sexismus. Gemeinsam mit EUCH wollen wir dem etwas entgegensetzen. Achtet aufeinander und zögert nicht, gezielt andere Leute anzusprechen, wenn euch eine Situation unangenehm ist ("Du da mit der grünen Mütze, bitte hilf mir!").

Aufdringliche Blicke, anzügliche Witze, anmachen, angrapschen - du machst deine Grenzen klar. NEIN HEISST NEIN!

Notfallrufnummer während des Festivals:

0163 / 63 77 757


Sookee: "Ist doch alles scheiße" - Sexismus und Homophobie


#ausnahmslos: Was wir gegen Sexismus und Rassismus tun können


Sexismus ist Missbrauch von Macht

Zurück